Abendveranstaltung “Faire Welten”

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abendveranstaltung “Faire Welten”

4. September @ 18:00 - 20:00

Wir geben hier die Einladung des Außenstellen-Teams von Engagement Global in Mainz weiter.

Interessenten melden sich bitte kurzfristig bis zum 27.8.2020 an.

Abendveranstaltung gibt Impulse für mehr Nachhaltigkeit

Wie können wir in Zukunft das Klima schützen, biologische Vielfalt erhalten und mit Ressourcen sparsam umgehen? Mit einer Abendveranstaltung geben die Außenstelle Mainz von Engagement Global und die Landeszentrale für politische Bildung am Freitag, 4. September, 18 Uhr, im Frankfurter Hof in Mainz Impulse für einen nachhaltigen Alltag. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird mit den Podiumsgästen und dem Publikum konkrete Ideen sammeln, wie wir die globalen Nachhaltigkeitsziele vor Ort umsetzen können.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung gibt seit 2015 den internationalen Rahmen vor, in dem die globale Nachhaltig­keit die Grundlage aller politischen Entscheidungen sein muss. „Theoretisch wissen wir, dass Verbraucherinnen und Verbraucher eine große Verantwortung tragen. Fünf Jahre später müssen wir uns jedoch fragen, wie auch in Rheinland-Pfalz die globalen Nachhaltigkeits­ziele möglichst unkompliziert umgesetzt werden können“, sagt Horst Wenner, Referent für Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimawandel, Globalisierung bei der Landeszentrale für politische Bildung.

Zur Faire Welten Abendveranstaltung unter dem Titel „Großes beginnt im Kleinen. Wie wir alle auch morgen noch ein gutes Leben haben können“ lädt die Außenstelle von Engagement Global zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung in Rheinland-Pfalz am Freitag, den 4. September 2020 um 18 Uhr in den Frankfurter Hof (Augustinerstraße 55, Mainz) ein.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer diskutiert an diesem Abend mit den Podiumsgästen über neue Wege, um mehr Nachhaltigkeit in unseren Alltag zu bringen und so zur Umsetzung der Agenda 2030 konkret beizutragen.

Seit 2014 koordinierte die Außenstelle Mainz von Engagement Global – gemeinsam mit 15 Kooperationspartnern – die dreitägige „Faire Welten“ – eine Messer innerhalb der Rheinland-Pfalz-Ausstellung zu den Themen Fairer Handel und nachhaltiger Konsum. Als Marktplatz, Plattform und Treffpunkt für alle relevanten Akteure wurde den Messebesuchern in einer eigenen Halle ein vielfältiges Bildungsprogramm inklusive Mitmachaktionen und Bühnenprogramm sowie Verkaufsständen von fair gehandelten und ökologisch produzierten Produkten angeboten. Corona-bedingt musste die gesamte Rheinland-Pfalz Ausstellung und damit auch der Messeteil der Faire Welten dieses Jahr abgesagt werden. Eine fundierte Auseinandersetzung mit den globalen Themen bietet jedoch weiterhin die Abendveranstaltung „Großes beginnt im Kleinen“.

„Nach sechs Jahren Faire Welten, die von Jahr zu Jahr größer, prominenter und zum Wegweiser für Fairen Handel und nachhaltigen Konsum in der Region wurden, übergibt die Außenstelle von Engagement Global in Mainz nun das Staffelholz der Gesamtkoordination an die langjährigen Kooperationspartner im Land. Damit können wir uns auf neue Maßnahmen konzentrieren und bleiben gleichzeitig unserem Selbstverständnis als Unterstützerin für Entwicklungspolitisches Engagement in der Region treu“, erklärt Birgit Steck; „Wir freuen uns mit dieser hochkarätig besetzten Abendveranstaltung auf die Fortführung der auch durch die Faire Welten initiierten Debatte und den gemeinsamen Einsatz Vieler für die globalen Themen in Rheinland-Pfalz“, so die Leiterin der Außenstelle Mainz von Engagement Global weiter.

 

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet unter Corona-bedingten Hygieneauflagen des Landes Rheinland-Pfalz und der Stadt Mainz statt. Wir bitten daher um Ihre Mitwirkung durch eine verbindliche Anmeldung mit vollem Namen, Postadresse und Telefonnummer bis Donnerstag, 27. August an: anmeldung@fairewelten.de. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend; dieser kann am Platz abgelegt werden.

Sollte die Veranstaltung durch Voranmeldung nicht ausgebucht sein, können am gleichen Abend, zwischen 17:45 und 18:15 Uhr, noch Plätze vergeben werden. Die Hinterlegung der Kontaktdaten geschieht dann vor Ort. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.

Erreichbarkeit des Frankfurter Hofs in Mainz über Bushaltestelle Höfchen/Listmann oder Bahnstation Römisches Theater Mainz. Nahegelegene Parkhäuser befinden sich im Tegut (Holzhofstraße ) oder CineStar (Neutorstraße 2a).

Weitere Informationen auf www.fairewelten.de und facebook/fairewelten. Die Veranstaltung wird live über den Faire Welten Youtube Kanal gestreamt und ist danach auch dort abspielbar:

https://www.youtube.com/channel/UCW5y1pkKWeVTGvp9sUQEWeg/videos

Kontakt: info@fairewelten.de

Details

Datum:
4. September
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Außenstellen-Team von Engagement Global in Mainz
E-Mail:
anmeldung@fairewelten.de

Veranstaltungsort

Frankfurt Hof
Augustinerstr. 55
Mainz, 55116 Deutschland
+ Google Karte anzeigen