Aufbauende Landwirtschaft

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aufbauende Landwirtschaft

24. Januar, 2020 - 26. Januar, 2020

€200

Das Symposium versteht sich als Treffpunkt innovativer Praktiker, die Methoden einer regenerativen Agrarkultur vermittlen.

Im Fokus stehen Erfahrungsberichte von Landwirten, Gärtnerinnen und Beratern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die verschiedene Aspekte einer aufbauenden Landwirtschaft umsetzen. Franz Brunner zeigt am Beispiel seines Hofes, wie er das in Praxis umsetzt. Andrea Beste erzählt von ihren Erfahrungen zur erweiterten Spatendiagnose und Bodenfruchtbarkeit , Christoph Felgentreu über Zwischenfrüchte, Jochen Hartmann berichtet über Agroforsterfahrungen und mobile Hühnerhaltung.

Themen werden sein: Mischkulturen, Untersaaten und Zwischenfrüchte; Agroforstwirtschaft; pfluglose und Minimal-Bodenbearbeitung und Direktsaat; Kompostierung und Mulch; Immunsystem der Pflanzen, vitalisierende Blattspritzungen, Rotte-Steuerung und Effektive Mikroorganismen; Solidarische Landwirtschaft, Direkt-Vermarktung.

Mit Hofrundgang, Vorträgen, Kurzreferaten, einer Podiumsdiskussion und vielfältigen kleinen Arbeitsgruppen wollen wir einen offenen Begegnungsraum schaffen für konventionelle und ökologische Bauern, Gärtnerinnen und andere interessierte Menschen. Das Symposium soll Verständnis für Zusammenhänge und Lösungen vermitteln und verbreiten. Es soll dazu anregen, Abhängigkeiten zu verringern und in Partnerschaft mit Menschen und Natur neue Wege einzuschlagen.

Details

Beginn:
24. Januar, 2020
Ende:
26. Januar, 2020
Eintritt:
€200
Veranstaltungskategorie:
Website:
http://aufbauende-landwirtschaft.de

Veranstaltungsort

Schloss Tempelhof
Website:
http://aufbauende-landwirtschaft.de