Kongress StadtLandBio: Stiftung Lebensraum ist dabei

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kongress StadtLandBio: Stiftung Lebensraum ist dabei

27. Juli - 28. Juli

Bio. Essen. Landwirtschaft – Chance für den kommunalen Klimaschutz. Die heutigen Ernährungssysteme sind für ca. ein Drittel der gesamten Treibhausgasemissionen verantwortlich, leiden aber selbst unter den negativen Effekten des Klimawandels. Land- und Ernährungswirtschaft können Klima und Ökosysteme vor allem jedoch positiv beeinflussen. Wie Städte, Landkreise, Regionen Klimaschutz aktiv werden und eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft miteinander verknüpfen können, ist zentrales Thema des Kongresses StadtLandBio 2022. 

Joachim Böttcher, Vorsitzender der Stiftung Lebensraum, wird bei dem Treffen der BürgermeisterInnen und LadrätInnen zum Thema Fonds für Klimaschutz – Beitrag der Metropolregion Nürnberg zum Pariser Klimaschutzabkommen, einen von 5 Workshops halten und sich mit dem Thema “Der Boden als ‘Klimaretter’ – was können Kommunen tun?

Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie im Vorprogramm (Stand 19.01.2022)
kongressprogramm_slb_2022_22-01-19

Details

Beginn:
27. Juli
Ende:
28. Juli

Veranstaltungsort

Nürnberg
Deutschland Google Karte anzeigen